Music-Notation.info PDF (A4) PDF (letter) Music Notation

Sonstige Quellen im WWW

Verbraucherrechte, Copyright...

Peter Seebach: Standards and specs: Digital rights management: When a standard isn't. When is a standard not compatible? The umbrella term is digital rights management. Whether you're a buyer or a seller of a product, the essential goal of standardization is to make interoperability possible, allowing communication with anyone else using the same protocol and media. In some cases though, vendors have specific reasons for not being compatible -- and those vendors have developed a standard for incompatibility, digital rights management (DRM). The goal of DRM is to limit compatibility because things which are compatible can be copied and distributed freely. In this installment, Peter Seebach looks at a potential oxymoron -- standards designed to subvert and prevent interoperability.

Verbraucherschützer: Kopierende Konsumenten sind keine Verbrecher, Consumers Digital Rights

Music Publishers' Association Of The United States: Copyright Resource Center.

No Suit Required. Terry McBride has a maverick approach to music management: Take care of the fans and the bands, and the business will take care of itself.

Linksammlungen

Linksammlung der Coalition for Music Education.

Best XML Web Links --> Multimedia --> Music

Eine Liste von Links: MusicalOnline: Music Technology

Glossare und Wörterbücher

dolmetsch online: music dictionary online

Virginia Tech Multimedia Music Dictionary von Richard Cole und Ed Schwartz.

Dank Giuseppe Nicotra steht ein Glossar der Musiknotation auf englisch zur Verfügung.

Multilinguales Musikwörterbuch, italienisch nach englisch, deutsch, französisch and Niederländisch.

Geräusche und Akkustik

Text 'new' Vibration, Music and the Basic Truths of Reality

FindSounds findet Sound-Dateien anhand von Dateiformaten, Zahl der Kanäe, Auflösung, Sample Rate, Dateigröße und Beschreibung. Es funktioniert einfach.

The Freesound Project ist eine kollaborative Datenbank von Creative Commons lizensierten Geräuschen.

Music Acoustics: die Physik von Instrumenten, Gesang, ...

Music Information Retrieval

(Gibt es einen festen deutschen Begriff für "Music Information Retrieval"?)

music-ir Liste ist eine qualitativ hochwertige Mailing-Liste. Ich habe den Eindruck, daß jeder, der an MIR arbeitet, in dieser Liste ist.

MIR Systems, A Survey of Music Information Retrieval Systems. Rainer Typke Department of Computer Science Utrecht University. Diese Site gibt einen Überblick zu Inhaltsbasierten MIR-Systemen. Für jedes System werden Eigenschaften wie Abfrageformulierung (z.B Audio oder Notation), gespeicherte Daten (z.B. Audio, Audio-Fingerabdrücke, MIDI), Distanzmaße, Übereinstimmungen und Indextechniken aufgelistet.

music-ir.org

Sonstige Quellen im WWW

Kompositionstipps für Anfänger.

Musik-Unterrichtspläne, Ideen, Aktivitäten

Eine Suchmaschine für Großbritannien, in der sich Musiklehrer anmelden und dann gefunden werden können.

How Bad Software Pays Dividends

Die Diplomarbeit von Christph Weiß aus dem Jahr 1995 beschreibt eine Document/View-Achitektur für Notendarstellungen. Das ist dieselbe Idee, die später auch bei MusiXML und Igor umgesetzt wurden. (Im Falle von MusiXML 1998 ohne diese Arbeit zu kennen).

A Formal Grammar for Describing Music von Adam Tee und notation issues sind Teil von Denemo, einem gtk+ Frontend f/uuml; GNU Lilypond.

Musik im Wissensraum der Informationstechnologie von Guerino Mazzola.

JavaTuner: Dieses Java-Applet demonstriert verschiedene historische Stimmungen und erlaubt es, damit zu experimentieren.

Art and Technology

www.GitarreHamburg.de bietet Informationen rund um die Gitarrenmusik.

Das Odradek Institute hat eine hervorragende Sammlung von Resourcen: Musiktechnologie und Kulturkreise. Nehmen Sie sich die Zeit, die Links zu durchstöbern.

UNESCO Sammlung traditioneller Musik der Welt

A Base-40 Number-line Representation of Musical Pitch Notation von Walter B. Hewlett.

www.macmusic.org ist eine umfassende Quelle für Musik auf dem Mac.

mfiles Ist eine Site für freie Noten von Jim Paterson. Die Noten sind im gif- und/oder im Sibelius-Format.

Music Graphics Galore: gratis: Musikbezogene Grafiken, Bilder, Icons, Clipart und Hintergründe.

Printed Music Worldwide listet vor allem Verlage für gedruckte Musik auf.

RISM - Répertoire International des Sources Musicales baut eine Datenbank zu alter Musik auf - mit einem eigenen Format. (Hi Sylvia - Dieser Link ist für Dich).

Music and Computers

Die Harmony Central hat eine allgemeine Übersicht zum Thema Computer Music Resources.

Bookmarks for Han-Wen Nienhuys, Autor von LilyPond.

Musiklehre ist ein optisch sehr ansprechender Onlinekurs zum Thema Musik mit kurzen Ladezeiten. Der Kurs geht nicht sehr in die Tiefe, hilft aber gerade dadurch bei vielen Musikthemen über den ersten Anfängerfrust hinweg.

Telematics for Libraries Music resources, projects and Services.

Music resources auf indiana.edu.

www.musicado.de: Diskusionsforum zu Notensatzprogrammen (deutsch)

Eine sehr umfassende Bibliographie.

Bibliografie: Books about Music Engraving and Notation

Ducks Deluxe: Gitarrenmusik und Music allgemein. Leute, die wissen, wie man freundliche Seiten im WWW gestaltet.

Music in the Canon(or, The Music of the Canon) A Waldzell Forum Essay

David Canright hat einige interessante Artikel, die ich nicht einzuordnen vermag:
Superparticular Pentatonics, Fibonacci Gamelan Rhythms, Harmonic-Melodic Diagrams, A Tour Up The Harmonic Series, A Justly-Tuned Guitar, On Piano Retuning Pentatonics I Have Known, Rational Notation

Themefinder ist eine Themendatenbank.

Music Theory Online

Online Music Recognition and Searching (OMRAS) hat auch eine ausführliche Beschreibung.

Mein neues eBook...

Professionell Ankern - vom NLP-Practitioner bis zum Coaching und die passende Webseite


Copyright © 1997-2012, Gerd Castan